puzzle

Agil, effizient und wertschätzend: Schlüsselkompetenz systemische Moderation

Die Herausforderungen werden zunehmend komplexer und erfordern agile und innovative Konzepte. Die Ausbildung zum Systemischen Moderator ist die Zukunftskompetenz für

  • Unternehmer, Führungskräfte, Führungsnachwuchs
  • Personalleiter und Personalentwickler
  • Projektmanager und Prozessbegleiter
  • Berater und Coaches

Ihr Nutzen:

Werden Sie Begleiter auf dem Weg zur Lösung! Während der Ausbildung zum systemischen Moderator erlernen Sie klassisches Moderations-Know-how kombiniert mit kreativen Moderations-Methoden, die es Ihnen ermöglichen, selbst in festgefahrenen Situationen neue Potenziale zu entfesseln und zu innovativen Lösungen zu gelangen. Fundiertes Wissen und praktisches Handwerkszeug ermöglichen es Ihnen, Workshops, Meetings und Konfliktgespräche souverän, agil,  effizient und zielführend zu konzipieren und zu moderieren. Durch den Praxisbezug der Ausbildung können Sie das Gelernte direkt in Ihren Berufsalltag integrieren. Schärfen Sie Ihr Profil:

  • Reflexion und Ausbau Ihres persönlichen Moderationsstils
  • Arbeit an der eigenen Haltung als Voraussetzung agiler Moderationskompetenz
  • Erweiterung Ihrer Führungskompetenz 
  • Ergänzung Ihres Leistungsportfolios im Unternehmen als interner Moderator
  • Für Freiberufler: Aufbau eines weiteren Standbeins im Bereich Moderation

Jetzt neu: eLerning-Unterstützung zwischen den Präsenzmodulen!

Abschluss/Zertifikat:

Ihr erlerntes Know-how wird durch eine Praxismoderation sowie eine Abschlussarbeit nachgewiesen. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie das Zertifikat Systemische Moderatorin/Systemischer Moderator.

Die Ausbildung zum Systemischen Moderator ist zertifiziert nach den Qualitätsrichtlinien des Dachverbands der Weiterbildungsorganisationen und trägt das DVWO-Qualitätssiegel.

Die Akademie für Systemische Moderation ist mit dem Qualitätssiegel des Dachverbands der Weiterbildungsorganisationen e.V. ausgezeichnet.