Moderation in Workshop und Meeting Buchcover

Countdown-News #8

Countdown-News #8 Erfolgsfaktoren für Deine Onlinemeetings jenseits der Technik

Darum geht's im 8. Kapitel:

  • Die virtuelle Welt hat ihre eigenen Regeln
  • Gelingensfaktor Nähe - mehr als ein Kuschelfaktor
  • Gelingensfaktor Teamwork und Interaktion
  • Gelingensfaktor Partizipation und Engagement

Die Technik im virtuellen Raum macht jede Menge möglich. Und wenn sie nicht funktioniert, dann wird's auch nichts mit dem kollaborativen Miteinander. Die Technik ist also Voraussetzung - und gleichzeitig kein Garant für ein konstruktives und sinnstiftendes Meeting.

Unser Konzept der virtuellen systemischen Moderation rankt sich um drei Gelingensfaktoren, die Dir den Weg zu einem erfolgreichen kokreativen Onlinemeeting ebnen. Diese sind Nähe, Teamwork und Interaktion sowie Partizipation und Engagement.

Die Design Thinking Forscher Greg L. Kress und Mark Schar der Stanford University haben festgestellt, dass soziale Sensibilität und Empathie entscheidenden Einfluss auf die Kreativität einer Gruppe hat. Und genau hier stoßen wir an die unsichtbare Wand der virtuellen Welt! Denn Empathie entsteht, wenn wir die Emotionen der anderen Personen auch sehen. Deshalb ist es wichtig, die Kamera in virtuellen Meetings anzuschalten. Darüber hinaus gibt es weitere Möglichkeiten, Befindlichkeiten zu thematisieren und Persönliches zuzulassen. Beispielsweise in einem Check-in zu Beginn.

Erfolgreiche Teams zeichnen sich unter anderem durch eine ausgeprägte Interaktion aus. Im virtuellen Raum ist zu beobachten, dass die Teilnehmenden eher mit der moderierenden Person interagieren als untereinander. Deshalb ist es wichtig, hier bewusst gegenzusteuern und die Teilnehmenden beispielsweise in Breakout-Räumen aktiv ins Tun zu bringen.

Hand auf's Herz: Was hast Du nicht schon alles mal eben kurz während eines virtuellen Meetings erledigt? Es ist aber auch so verführerisch! Für konstruktive Meetings mit Mehrwert braucht es aber die volle Aufmerksamkeit. Deshalb empfiehlt es sich, die Teilnehmenden aktiv mit einzubinden und ihnen ihre Arbeitsaufträge detailliert und schriftlich zu überlassen.

Jede Menge Tools, die für mehr Nähe, Interaktion und Partizipation in virtuellen Meetings sorgen, findest Du in Kapitel 9.

Coming soon!

Virtueller Info-Abend für Interessent*innen
schliessen

Jetzt anmelden zum virtuellen Info-Abend für Interessent*innen am Montag, 27. Februar 2023 von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr über Zoom

Hier erfahren Sie alles, was Sie über die Ausbildung wissen möchten und lernen nicht nur unsere Akademieleiterin Michaela Stach persönlich kennen, sondern können sich auch mit Absolvent*innen austauschen! Kostenfrei und unverbindlich.
Sichern Sie sich jetzt direkt Ihren Platz!